Schnell-Navigation
  Startseite
  Übersicht
  Infos und Kontakt
  Dienstplan
  Chronik und Erinnerungen
  Galerie
  zurück zu Abteilungen
Einsatzcounter
Einsatz Nummer:
59
Nachbarschaftshilfe
A36, AS Flöhte Richtung WF Süd
Mehr Informationen
Besucher
   
  Gesamt: 414736
  Gestern: 42
  Heute: 2
  Online: 0
 
Letztes Update
 
  12.10.2019
Neuer Bereich
Kinderfeuerwehr

12.10.2019
Neuer Einsatz 59

30.09.2019
'Mitglied werden' aktualisiert

30.09.2019
Dienstplan Aktive 2019/04

23.09.2019
Neue Einsätze 57, 58

 

 

Chronik und Erinnerungen zur Alters- und Ehrenabteilung

Eine Zusammenfassung

 

Gründung
Mitte 1983 schlug der ehemalige Ortsbrandmeister Waldemar Hattwig vor, die älteren Kameraden könnten sich gelegentlich treffen, um Erinnerungen auszutauschen.
Das erste Treffen fand im August 1983 statt.
Es nahmen teil: Waldemar Hattwig, Helmut Großhennig, Norbert Stremlau, Walter Dietrich, Walter Wirthig und Willi Schoening.
Zunächst waren es immer lose Zusammenkünfte.
Später kamen dann noch weitere Aktive: Kurt Hausmann (Kreisschirrmeister) und Horst Rabe (Gerätewart) dazu.
 

 

Feuerwehr Schladen - Alters- und Ehrenabteilung - 20 jähriges Jubiläum

Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung beim 20-jährigen Jubiläum von links: Waldemar Hattwig, Wilhelm Schwetge, Günter Tomczak, Bernd Junge, Albert Rühe, Horst Rabe, Helmut Großhennig, Helmut Nitschke, Willi Schöning

 

Ab Januar 1984 wurden die älteren Kameraden als vierte Gruppe in der aktiven Wehr geführt. Dazu gehörten:
Willi Schoening (61 Jahre), Kurt Hausmann (57 Jahre), Waldemar Hattwig (55 Jahre), Richard Plumenbohm (53 Jahre), Helmut Großhennig (52 Jahre), Walter Wirthig (50 Jahre), Horst Rabe (50 Jahre) und Alfred Fricke (46 Jahre).

Sprecher der Gruppe war bis Mitte 1985 Waldemar Hattwig.
Diese Aufgabe übernahm dann Horst Rabe, der als Gerätewart im Kommando zugleich die Interessen der älteren Kameraden vertreten konnte.


Gemeinsame Dienste und andere Aktivitäten
Ab Mitte 1985 trafen sich die älteren Kameraden monatlich und beteiligten sich an verschiedenen Aktivitäten wie beispielsweise am Volkstrauertag, Schützenfestumzug und Veranstaltungen der aktiven Wehr sowie anderer befreundeter Wehren.
Ein erster gemeinsamer Kameradschaftsabend mit Frauen fand im Jahr 1985 auf dem Buchladen mit großem Erfolg statt.
Die Weihnachtsfeiern wurden immer mit der ganzen Wehr abgehalten.
 

Feuerwehr Schladen - Alters- und Ehrenabteilung - Braunkohlessen

Braunkohlessen mit den Derenburger Kameraden und Partnerinnen

 

Im Jahr 1986 beschlossen die Kameraden, die Witwen der Verstorbenen weiter zu den Aktivitäten einzuladen. Die Dienste wurden auf den ersten Dienstag im Monat festgelegt sowie Fasching- und Weihnachtsfeiern für die Kameraden und ihre Partnerinnen ausgerichtet. Zusätzlich engagierten sich die Kameraden bei der Pflege von Grünanlagen. Zudem fanden gemeinsame Wanderungen und ereignisreiche Tagesfahrten regen Zuspruch und festigten die Kameradschaft.
Als im Jahr 1989 die innerdeutsche Grenze fiel, beteiligten sich die Kameraden an der Kameradschaftspflege mit der Freiwilligen Feuerwehr Derenburg. Diese wurde mit jährlich stattfindenden Grünkohlessen und Besuchen bei den Jahreshauptversammlungen stetig vertieft und besteht bis heute.
 

1995 erließ die Samtgemeinde eine neue Satzung für die Feuerwehren, in der auch die Alters- und Ehrenabteilung institutionalisiert wurde. Dort konnten alle über 62-jährige bzw. nicht mehr dienstfähige Feuerwehrkameraden aufgenommen werden.

Im Jahr 2005 räumte die Gemeinde Schladen den Kameraden die Möglichkeit ein, in dem ehemaligen Schulungsraum der aktiven Wehr im Haus Lindendamm 2 ihre Dienste abzuhalten. Hierfür richteten die Kameraden den Raum entsprechend her. Er wurde zusammen mit dem 20-jährigen Bestehen der Alters- und Ehrenabteilung feierlich eingeweiht.

Ende des Jahres 2010 übertrugen die Kameraden das Amt des Sprechers an Albert Rühe. Als Dank für sein jahrelanges Engagement wurde Horst Rabe bei der Jahreshauptversammlung im März 2011 zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Aktueller Stand
Derzeit hat die Alters- und Ehrenabteilung zwölf Mitglieder. Ihr Sprecher ist Albert Rühe. Die Dienste finden weiterhin am 1. Dienstag im Monat statt.
 

 

Feuerwehr Schladen - Alters- und Ehrenabteilung - Raumeinweihung

Einweihung des Raumes am Lindendamm 2 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Alters- und Ehrenabteilung am 20. September 2005

 

 

zurück

 

 
 + Fehler melden + Impressum + Kontakt + Datenschutz +
Copyright by Freiwillige Feuerwehr Schladen 2006 - 2019; Version 2S-V1